Equipe Alpenkreuzer
Die Equipe Alpenkreuzer ist kein Verein, sondern einfach eine kleine Männerrunde, die aus Spass an der Freude gemeinsame Aktivitäten unternimmt. Natürlich kreuzen wir auch die Alpen, aber wie?, da sind wir ganz spontan. Die Männerrunde besteht aus

Stefan (the shadow)

Stefan ist der Schatten des vordersten Fahrer. Ob bergauf oder bergab, er lässt sich gerne "ziehen". Angebote, einmal die Spitzenposition wahrzunehmen, werden grundsätzlich ignoriert.

Philippe (the downhiller)

Für Philipp kann es nicht schnell genug bergab gehen. Er brettert wie vom Blitz getroffen alle Hügel gekonnt herunter, so dass wir nur noch das Nachsehen haben. Das einzige Problem ist jedoch, dass es zuerst, in der Regel, bergauf geht.

Ritsch (the tuner)

Ritsch holt technisch alles aus dem Fahrrad. Sei es eine Karbon-Kurbel, ein noch leichteres Velo, da werden alle Hebel in Bewegung gesetzt. Leider braucht es auch beim leichtesten Fahrrad am Schluss immer noch die Muskelkraft.

Fred (the climber)

Für Fred kann es nicht genug nach oben gehen. Und wenn es doch mal steiler nach oben geht, dann wird auch mal eine Bergbahn subventioniert.
24.01.2016